Frühe Pflanzzeit für besondere Zwiebelblumen

Frühe Pflanzzeit für besondere Zwiebelblumen

Die gute Idee für Garten und Balkon von Bayern 1: Möchten Sie mal was ganz Besonderes in Ihren Garten holen? Dann wäre die Madonnenlilie eine tolle Wahl! Aber deren Zwiebeln müssen jetzt schon in die Erde.

Madonnenlilien, Türkenbundlilien sowie Herbstkrokusse müssen jetzt am Ende des Sommers in die Erde. Damit die sich in der Erde wohlfühlen und dann auch schön blühen, machen Sie das so:

Zwiebeln flach einsetzen, die Zwiebelspitze nur knapp unter der Erdoberfläche, wenn’s geht eine Drainage ins Pflanzloch aus Steinen oder aus Scherben von alten Tontöpfen.

Diese Zwiebeln treiben zum Herbst hin noch Blätter, die Sie den Winter über mit einer Reisigschicht bedecken.

In Gegenden, in denen Wühlmäuse ihr Unwesen treiben, gehören Lilien in Drahtkörbe – und zwar in solche, die Zwiebeln und Austriebe von unten und der Seite schützen.

Die Lilien sind Sonnenanbeter, wollen aber einen kühlen Fuß. Deshalb geben Sie den Lilien Gesellschaft: Begleitstauden wie Lavendel, Salbei, Silberraute am besten gleich mit setzen. Schaut schön aus und die Lilienzwiebel bekommt ihren Schatten.

Hinweis: Bei Verwendung der nachfolgenden „Social Media“-Buttons werden personenbezogenene Daten an die jeweilige Plattform übertragen
(weitere Infos s. Datenschutzerklärung).

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X