Erdbeeren satt

Die gute Idee für Garten und Balkon auf Bayern 1: Normalerweise setzt man Erdbeerpflanzen im Herbst. Wenn Sie nicht dazu gekommen sind, gibt es eine gute Alternative: Frostpflanzen aus dem Kühlschrank, sogenannte Frigo-Pflanzen. Damit haben Sie noch nichts verpasst, sondern dürfen sich auf eine gute Erdbeerernte freuen.

Wenn Sie die jetzt pflanzen, dann haben Sie in wenigen Wochen schöne reife Erdbeeren. Diese Frigo-Erdbeer-Pflanzen brauchen tiefe Wurzellöcher, weil sie eben schon lange Wurzeln haben. Frigo-Pflanzen werden zwischen November und Februar und durch Einlagern bei -2 °C in einem künstlichen Winterschlaf gehalten. Wenn solche Pflanzen jetzt gepflanzt werden, setzt die nächste Ernte nach 9-12 Wochen ein.

Mein Trick: Die Erdbeersaison endet normalerweise Anfang Juli. Setzen sie bis Ende Juni mehrmals weitere Frigo-Erdbeeren, dann verlängern Sie die Erntesaison weit über den Juli hinaus. Das funktioniert so aber nur im ersten Pflanzjahr.

Wenn Sie einen Balkon oder eine Terrasse haben, dann gibt es auch dafür eine Variante: Fragen Sie nach mehrfachtragenden Sorten. Die blühen zwei- bis dreimal pro Jahr mit sehr hübschen Blüten, die Früchte sind dann eher zum Naschen für Zwischendurch gedacht. Zuviel Kunstdünger mögen diese Erdbeeren nicht. Also keine Gartenerde nehmen, sind sondern schöne lockere, humusreiche Bioerde.

Noch ein Tipp: Humusreichen Gartenboden mögen die Erdbeeren auch im Gartenbeet. Damit Sie richtig schöne saftige Früchte bekommen, sollte dort in den vergangenen vier Jahren weder Erdbeeren noch Kartoffeln gewachsen sein.

Schreibe einen Kommentar

Item added to cart.
0 items - 0,00