Die etwas anderen Plätzchen

Die etwas anderen Plätzchen

Plätzchenbacken, das ist eine besondere Leidenschaft von mir. Ich kann es gar nicht erwarten, all die vielen verheißungsvollen Rezepte in all den vielen bunten Zeitschriften zu studieren – und auszuprobieren. Nur leider kommen mir da irgendwie immer dieselben vor, alle Jahre wieder… Das scheint nicht nur mir so zu gehen, auch Claudia Schmidt schreibt auf ihrem Blog fool for food davon (Artikel im www.foolforfood.de). Schon aus diesem Grund habe ich angefangen, eigene Gebäcke zu kreieren. Und jetzt kommen neben Klassikern wie Vanillekipferln und Zimtsternen (die Rezepte sind Familienschätze) auch so außergewöhnliche Sorten wie Rosenkipferl oder Holunderblütensterne auf den Teller. Einige meiner eigenen Plätzchenrezepte gibt es jetzt in der Zeitschrift Wohnen und Garten (Ausgabe Dezember/2008). Geschmückt mit stimmungsvollen Bildern von Christa Brand. Danke, Christa, ohne Dich wären die Plätzchen nur halb so lecker!

Hier ein Einblick in den Artikel:

Und bestellen kann man die Plätzchen bei Farfallina’s, einer kleinen, aber besonders feinen Patisserie.

3 Kommentare
  • Mhmmmm, klingt lecker!

    22. November 2008 um 12:47
  • Doris
    Antworten

    Klingt wunderbar lecker. 🙂 Ich habe den sehr schön gestalteten Artikel über Ihre Plätzchen kürzlich in besagter Zeitschrift gelesen. Da wurds mir beim Trainieren im Fitness-Studio gleich ganz warm ums Herz. 😉 Danke für die tollen Anregungen!

    23. November 2008 um 20:49

Einen Kommentar schreiben

X