Wegrand-Pflanzerl

Wegrand-Pflanzerl

Gaensefuss_Pflanzerl_Pesto rosso_Guacamole_AuberginencremeMit Gänsefuß – letzthin gesammelt – kann man super Pflanzerl (Buletten, Frikadellen) machen. Ohne Fleisch! Goldbraun gebraten und dazu eine Auswahl an Dipps, echt gut.

Wegrand-Pflanzerl:

Gemüse nach Wahl (z.B. Zwiebeln, Zucchini, Auberginen, Paprika, Möhren) fein würfeln oder raspeln, in Öl anbraten, mit etwas Brühe ablöschen und knapp gar dünsten. Gänsefuß fein hacken. Polenta zubereiten, dafür Maisgrieß in kochende Gemüsebrühe rühren (370 g auf 1 Liter). Gemüse und Gänsefuß unter die leicht abgekühlte Polenta mischen. Pflanzerl formen und in Öl goldbraun braten.

Dipps dazu reichen, z.B. Pesto rosso, Auberginen-Sesam-Creme, Guacamole (im Foto von links nach rechts).

 

4 Kommentare
  • hej,
    das ist wieder eine tolle Idee und ich habe das schon länger nicht mehr gemacht, muß wieder mal auf den Tisch 🙂
    lg Heike

    11. August 2015 um 14:35
  • Liebe Karin,
    dein Pflanzerl Rezept kommt mir wie gerufen. Möchte eine neue Beilage ausprobieren und hatte bislang noch keine Idee bzgl.des Hauptgerichtes. Die fleischlosen Pflanzerl sind perferkt.
    Muß jetzt nur noch sehen, dass ich ein bisschen Gänsefuß auftreibe.
    Liebe Grüße
    Dani

    16. August 2015 um 10:32
  • Danke Karin!
    Liebe Grüße
    Dani

    19. August 2015 um 18:55

Einen Kommentar schreiben

X