Schifferl fahren

Schifferl fahren

Eine Pfütze. Ein Blatt. Eine kleine Feder. Und etwas Phantasie! Schon geht ein Segelschiff auf große Fahrt. Und mit ihm geht man in Gedanken auf große Reise zu den schönsten Plätzen der Welt. Mehr braucht’s nicht, um mal zu entspannen. Kurzurlaub vom Alltag. Gesehen, ausprobiert und für gut befunden beim letzten Kurs zum NaturCoach in Bad Tölz.

1 Kommentar
  • Schön … da geht die Seele gleich mit auf die Reise …

    3. Juni 2012 um 20:47

Einen Kommentar schreiben

X