Radieserl komplett nutzen

RadieschensuppeFür die Tonne sowieso viel zu gut, aber auch für den Kompost zu schade: Radieschengrün! Die Blätter ergeben in Windeseile eine feine Suppe. Brühe mit Radieschenblättern aufmixen, Sahne oder Creme fraiche dazu, mit Salz, Pfeffer und etwas scharfem Senf abschmecken, nach Belieben mit geriebener Kartoffel oder Stärkemehl abbinden.

„Jedes achte Lebensmittel, das wir kaufen, werfen wir weg.“ – so liest man auf der Seite www.zugutfuerdietonne.de – tun wir doch was dagegen!

Schreibe einen Kommentar

Item added to cart.
0 items - 0,00