Im Sommer mag man Salat

Im Sommer mag man Salat

BrotsalatEs ist immer noch Sommer! Da sind Salate angesagt. Wie wäre es mit einem Brotsalat? Bayrisch Brot für insalata italiana? Getreu unserem Mott für August „Bayern trifft Italien“. Schmeckt bayrisch kräftig und italienisch leicht. Rezept? Hier bitte…

Bayrisch-italienischer Brotsalat

Zutaten für 2 Personen:
1 Zucchini
1 kleine Stange Lauch
1 Apfel
1 Schalotte
4 Scheiben helles Brot (altbacken)
etwas Butter oder Pflanzenöl
Salz, Pfeffer, Zucker
Apfelessig
Apfelsaft
Rapsöl
3-4 Ringelblumenblüten
Zubereitung:
Gemüse putzen und in Streifen schneiden.
Apfel entkernen, achteln und ebenfalls in Streifen schneiden.
Schalotte schälen und in dünne Ringe schneiden.
Brot in mundgerechte Stücke schneiden. Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen, die Brotstücke von beiden Seiten goldgelb braten. Auf Küchenpapier abtropfen und erkalten lassen.
Für die Salatsauce 3 Esslöffel Apfelessig mit 6 Esslöffeln Apfelsaft sowie Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker aufmixen, tröpfchenweise Rapsöl untermischen.
Gemüse in einer Schüssel mit dem Dressing mischen, 30 Minuten durchziehen lassen. Unmittelbar vor dem Servieren die knusprigen Brotstücke und die ausgezupften Ringelblumenblütenblätter unterheben.

„Bayern trifft Italien“ – das Küchen-Rendezvous am 28. August 2013 von 18.30 bis 21.00 Uhr kredenzt Ihnen typisch bayerische Zutaten köstlich italienisch zubereitet! Viva Bavaria, viva Italia.

 

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X