Garten: Frühling in Rekordzeit

Garten: Frühling in Rekordzeit

Narzisse OsterglockeMeine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br.de.

Pflanze der Woche:
Osterglocken
Die sind dieses Jahr eindeutig viel zu früh da, die Glocken zu Ostern! Mit dem Namen verbindet man mehrere Blumen: Neben Märzenbechern, Küchenschellen und Kaiserkronen gelten vornehmlich die großen gelben Trompetennarzissen als die Osterglocken.

Bauernregel:
Regen im April,
jeder Bauer (Gärtner) will.

Schneckenschutz PET FlascheDer kluge Gärtner baut vor
Noch sind sie nicht in Sicht, die unliebsamen Nacktschnecken. Doch sie sind unter uns! Warten nur auf besseres, also feuchtes Wetter. Um sich dann ausgehungert über soeben gepflanzte Salatsetzlinge oder frisch gekeimte Saaten herzumachen. Zarte Jungpflanzen sind besonders beliebt, die gilt es zu schützen. Streuen Sie Kaffeesatz rund ums Beet, legen Sie eine Barriere aus Fichten- oder Kiefernzapfen, stülpen Sie Schneckenkragen über die Gewächse. Eine unten abgeschnittene PET-Flasche lässt sich wie ein Schutzhaus über Salat stecken – darunter bleibt der Salat gleich auch noch vor Kälte und Austrocknung geschützt.

VogelmiereUnkraut sprießt am schnellsten
Dank des frühen Frühlingseinzugs wächst und gedeiht es in den Gärten. Doch nicht immer wächst das am besten, was der Gärtner gerne möchte. Oft sind andere Pflanzen viel schneller, Vogelmiere und Gartenschaumkraut zum Beispiel. Wer sie gleich auszupft, verhindert ein Aussamen und hält die Kräuter im Zaum. Beide Gewächse dürfen gerne einer sinnvollen Verwertung zugeführt werden. Vogelmiere schmeckt mild nach jungen Erbsen, lässt sich gut in eine Kartoffelsuppe mischen. Gartenschaumkraut erinnert im Geschmack an Rettich, würzt eine Kräuterbutter kräftig.

Geranien aufputzen fuer praechtige Bluete im SommerAuf den Sommer vorbereiten
Wie geht es Ihren Kübelpflanzen? Wie sehen Ihre überwinterten Balkonblumen aus? Die wollen auf den Freiluftaufenthalt vorbereitet werden. Jetzt ist beste Zeit zum Umtopfen, für den Rückschnitt und für eine erste, aber noch verhaltene Düngung. Haben Sie Mut und kürzen Sie überlang gewachsene Triebe unbedingt kräftig ein. Nur so entstehen viele neue, kräftige Jungtriebe mit dichter Belaubung und üppigen Knospenansatz.

Gartenzitat
„Das Schöne am Frühling ist,
dass er immer gerade dann kommt,
wenn man ihn am dringendsten braucht.“

Jean Paul (1763-1825), mit richtigem Namen Johann Paul Friedrich Richter, oberfränkischer Schriftsteller mit der Berufung, das Glück der Menschen darzustellen.

1 Kommentar
  • Ja – dieses Jahr ist der Frühling wirklich früher dran als letztes Jahr, aber das kann man als echter Gartenfreund einfach nur toll finden, meiner Meinung nach.

    Nicht einmal das sprießende Unkraut stört mich in irgendeiner Weise im Moment. Genieße einfach nur die Sonne 🙂

    3. April 2014 um 9:15

Einen Kommentar schreiben

X