Garten: Drinnen spielt die Musik

Garten: Drinnen spielt die Musik

Falsche Mimose_AkazieDraußen ist’s kalt, also gärtnert man eben im Warmen. Auf der Fensterbank gibt es einiges zu tun. Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br.de.

Pflanze der Woche:
In Wintergärten beginnen sie zu blühen, in Blumenläden werden sie angeboten: Mimosen. Allerdings nur falsche Mimosen, denn die Gehölze mit den gelben Puschelblüten sind eigentlich Akazien (z.B. Silberakazie Acacia dealbata, Kängurudorn Acacia armata). Die Blüte bei den Schnittblumen ist leider oft rasch vorüber, viel länger hat man Freude daran, wenn die Sträucher als Kübelpflanzen gezogen werden.

Bauernregel:
An Fabian-Sebastian (20.1.)
fangen Baum und Tag zu wachsen an.

Bespruehen_LavendeloelWellness für Zimmerpflanzen
Viele Zimmerpflanzen leiden unter der trockenen Heizungsluft in der Wohnung. Ausdruck verleihen sie ihrem Missgefühl, indem Blattspitzen und -ränder braun werden, schließlich die Blätter eintrocknen. Besprühen Sie Ihre Pflanzen täglich mit kalkfreiem, zimmerwarmem Wasser. Geben Sie dem Sprühwasser am besten noch ein paar Tropfen Lavendel- oder Zitrusöl bei, das schützt gleichzeitig vor Schädlingen. Oder stellen Sie die Töpfe auf eine große flache Schale, die mit Blähton gefüllt ist und in die immer wieder Wasser eingefüllt wird. Das Wasser verdunstet aus der Schale und schafft eine luftfeuchte Atmosphäre rund um die Pflanzen.

RadieschenKnackiges für die Küche
Wer jetzt Radieschen sät, kann in 5-6 Wochen bereits ernten. Dafür wird eine Anzuchtschale oder ein kleiner Blumenkasten mit Pflanzerde gefüllt, die Radieschensamen darin fein verteilt. Saat dünn mit Erde abdecken oder Pappkarton auf das Gefäß legen – Radieschen sind Dunkelkeimer. Wählen Sie eine schnell wachsende Sorte für den Glashausanbau wie `Saxa Treib´ oder `Lucia´. Auf der Fensterbank aufstellen und gleichmäßig leicht feucht halten. Die Keimlinge müssen noch verzogen werden, jedes Pflänzchen braucht rund 5 cm Platz um sich herum, damit sich schöne knackige Knollen bilden können.

Blumen aus der SamentueteSaatgut für den Sommer
Überall flattern schon Gartenkataloge ins Haus, in den Samenhandlungen rüstet man sich für die Saison. Wer Garten und Balkon mit bunten Sommerblumen und gesundem Gemüse bestücken möchte, sollte sich rechtzeitig um Saatgut bemühen. Noch hat man Zeit und Muße, den Anbau gründlich zu planen und sich die richtigen Arten wie Sorten auszusuchen.

RadieschensuppeGartenrezept
Radieschensuppe
Zutaten für 4 Personen:
1 Bund Radieschen mit frischem Grün
2 mittelgroße Kartoffeln (mehlig)
1 Zwiebel
1 EL Pflanzenöl
1 l Gemüsebrühe
100 g Frischkäse mit Kräutern
Salz, Zucker, Zitrone
Radieschen und Radieschenblätter waschen und putzen, Hälfet der Radieschenknollen grob würfeln, Radieschenblätter in Streifen schneiden. Kartoffel und Zwiebel schälen und würfeln. Zwiebelwürfel in wenig Öl glasig anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Kartoffelwürfel und Radieschenknollen dazu geben. Weich kochen, Radieschenblätter dazu geben, eine Minute mitziehen lassen, dann alles pürieren. Frischkäse dazu geben und gut unterrühren. Mit Salz, wenig Zucker, Zitronensaft und -schale würzen. Die Suppe mit in Scheiben geschnittenen Radieschen servieren. Nach Belieben mit Sprossen garnieren.

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X