Zum Platzen prall

Zum Platzen prall

Tomaten platzenTomaten schmecken aus eigenem Anbau am besten, unbestritten. Wo sonst bekommt man so wundervoll sonnengereifte fruchtig-süß-säuerliche Früchte? Viele Sorten haben eine dünne Schale, gehören eben nicht zu den Longlife-Industrie-Tomaten mit extra dicker Haut und wenig bis gar keinem Geschmack. Deshalb platzen eigene Tomaten auch schon mal auf – vor allem, wenn sie nicht gleichmäßig feucht gehalten werden oder krasse Temperaturwechsel erdulden müssen. Na und? Einfach sofort pflücken und verbrauchen. Tomatensuppe, Tomatenketchup, Tomatensauce draus kochen. Hat jemand noch ein Rezept, eine Idee?

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X