Walnuss-Semmeln mit Baummehl

Walnuss-Semmeln mit Baummehl

Nochmal Semmeln, die hier sind mit Walnüssen und Ulmenblättern gebacken. Wie man mit Blattmehlen umgeht, kann man in meinem Buch „Bäume in Küche und Heilkunde“ nachlesen. Und es gibt einen ausführlichen Artikel dazu im Wildpflanzen-Magazin, in der November-Ausgabe.

300 g Mehl
100 g zu Mehl verriebene, getrocknete Ulmenblätter
100 g gemahlene Walnüsse
1 Päckchen Trockenhefe
300 ml Wasser
1 EL Zucker
1 TL Salz

hefe mit Wasser und Zucker gut verrühren. Mit den übrigen Zutaten mischen. Teig gut verkneten und zugedeckt an einem warmen Ort 30-40 Minuten gehen lassen. Semmeln formen, auf ein Blech legen und nochmals zugedeckt 15-20 Minuten gehen lassen. Oberfläche der Semmeln mit etwas lauwarmem Wasser bepinseln.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C backen, die Backzeit richtet sich nach der Größe der Semmeln.

Gefällt Ihnen der Beitrag? Bitte teilen Sie ihn.
(Hinweis: Bei Klick werden personenbeziehbare Daten an facebook / Pinterest übertragen)
Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X

Meine Webseite und der integrierte Büchershop verwenden Cookies. Wenn Sie meine Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen