Löwenzahn-Salsa

Löwenzahn-Salsa

Loewenzahn SalsaErstaunlich, wie genial Löwenzahn schmecken kann. Als zu bitter verschrieen, wird der Löwenzahn leider viel zu oft verschmäht. Doch alle, die von der Löwenzahn-Salsa probiert haben, waren überzeugt. Das ist aber gut, das probieren wir auch, das kochen wir nach. So die Kommentare. Nicht nur beim letzten Küchen-Rendezvous, sondern auch beim Tölzer Kräuterspaziergang (gibt es jeden Monat einmal Freitags, siehe www.pflanzenlust.de). Rezept? Hier bitte schön – und noch mehr vom Löwenzahn gibt es auf dem Pflanzenlust-Blog:

Rezept Löwenzahn-Salsa:

1 Zwiebel
5 getrocknete Tomaten
2 frische Tomaten
1/2 Zucchini
1 Handvoll frische Löwenzahnblätter
2 EL Sonnenblumenkerne
1 EL Pinienkerne
Abrieb einer viertel Zitrone
50 ml Olivenöl
Löwenzahnblüten
Kräutersalz

Zwiebel würfeln und in etwas Öl andünsten.
Tomaten und Zucchini grob würfeln. Löwenzahn etwas zerkleinern.
Alle Zutaten in einen Standmixer geben und bei kleinster Stufe bis zur gewünschten Konsistenz mixen.
Löwenzahnblüten auszupfen und unterheben.
Mit Wildkräutersalz abschmecken.

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X