Reiselust: Mit dem Auto mobil

Reiselust: Mit dem Auto mobil

AutoWer käme heutzutage ohne Auto aus? Auch Pflanzen haben das Verkehrsmittel für sich entdeckt. Entlang von Straßen reisen sie als Trittbrettfahrer in atemberaubender Geschwindigkeit von A nach B. Zu dieser Autobahnflora gehört das Schmalblättrige Greiskraut (Senecio inaequidens), einst mit Wollimporten aus Südafrika eingeführt, inzwischen dank Autoreifen überall an den Banketten verbreitet. Die winzigen Früchte tragen zwar einen feinen Haarkranz, mit dessen Hilfe sie fliegen könnten. Sie haften sich aber vor allem in leicht feuchtem Zustand viel lieber an Auto- und LKW-Reifen an und rollen so über die A 8 und die B 2. Ein reisefreudiges Leben neben den Leitplanken auf Mittel- und Randstreifen schätzen auch Melden (Atriplex), Gänsefüße (Chenopodium), Kressen (Lepidium), Liebesgras (Eragrostis), Rispenhirse (Panicum), Mähnengerste (Hordeum jubatum) und viele weitere.

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X