Gib Saures!

SauerampferGerade frisch geerntet, die ersten Sauerampferblätter (wenn auch noch aus dem Gewächshaus, aus dem Handel). Und jetzt? Mach ich mal Verjus oder Agrest, Grünsaft zum Würzen. Den nehme ich statt Essig oder Zitronensaft für eine Salatmarinade. Viel aromatischer, viel feiner in der Säure – einfach: GUT!

Sauerampferblätter dafür einfach entsaften oder – ergiebiger, wenn auch nicht so intensiv – mit wenig Wasser kräftig aufmixen.

1 Gedanke zu “Gib Saures!”

  1. Hallo, der im Bild sieht ja fast wie Gemüseampfer aus. So sieht jedenfalls meine Gartenvariante aus, die ich von Dreschflegel im Schrebergarten anbaue. Sehr zum Unverständnis meiner Schrebergartennachbarn :D.
    Ich konnte hier vor Ort einen türkischen Bäcker für einen „Feldversuch“ überreden. Er lieferte das Bäckerhandwerk & -knowhow, und ich die Kräuter für die Börekfüllung. In diesem Falle Brennessel- und Gartenampferblätter. Die habe ich als Giveaway auf einem Kirchenbasar weggegeben. Die Besucher waren begeistert 😀

Schreiben Sie einen Kommentar

Item added to cart.
0 items - 0,00