Früchte der etwas ungewöhnlichen Art

Früchte der etwas ungewöhnlichen Art

Was sind das denn für Früchte? Erdbeeren sind’s nicht… und Himbeeren auch nicht.

Diese Früchte stammen vom Asiatischen Blumenhartriegel (Cornus kousa), der als Zierstrauch gar nicht so selten in hiesigen Gärten zu finden ist. Unter einer dicken Hülle steckt ein gelee-artiges Fruchtfleisch, das im Geschmack an eine Mischung aus Pfirsich und Erdbeere oder an Melone mit Mango erinnert. Zum Frischverzehr nicht unbedingt der Hit, weil die Haut sehr zäh ist und man pro Frucht nur wenig Fruchtfleisch schlecken kann.

Aber eingekocht was ganz anderes! Ich habe die Früchte mit etwas Apfelsaft weich gekocht und durchs Sieb gestrichen – aus dem Fruchtbrei dann eine Marmelade gemacht. Fein!

Und so schaut der Blumenhartriegel im späten Frühling aus:

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X