Feldsalat mit Topinambur

Feldsalat Topinambur

Feldsalat mit Topinambur

Leichte, elegante Küche, und doch mit bodenständigem Charme. Passend zur Saison mit regionalen Zutaten.
Feldsalat, Birnen, Topinambur, Walnüsse und mehr gibt es beim Bauern mit Direktvermarktung, z.B. beim Schneiderhof in Dachau-Mitterndorf. Einer unserer bevorzugten Lieferanten fürs Küchen-Rendezvous.

 

Und wie entsteht der knackig-nussige Salat mit den zarten Scheiben und dem sanften Dressing? Weiterlesen:

Zutaten für 4 Personen:
150 g Feldsalat
300 g Topinambur
1 große, festfleischige Birne
50 g Walnusskerne
1 TL scharfer Senf
6 EL Olivenöl
2 EL Birnenbalsam-Essig
5 EL Brühe
Salz, Pfeffer
etwas Zitronensaft

Zubereitung:
Feldsalat putzen, waschen und trocken schleudern. Topinambur schälen und auf dem Gurkenhobel in feine Scheiben schneiden. Sofort mit etwas Zitronensaft mischen, damit die Scheiben nicht braun werden. Birne vierteln, Kernhaus entfernen, bis auf ein Viertel in dünne Scheiben schneiden und ebenfalls mit etwas Zitronensaft marinieren. In einer Pfanne in einem EL Olivenöl erhitzen, Topinambur darin bissfest braten, kurz vor Ende die Birne zufügen und mitziehen lassen.
Die Hälfte der Walnusskerne in ein hohes Mixgefäß geben. Birnenviertel grob zerkleinert, Essig, Salz und Pfeffer sowie Brühe dazu, alles mit dem Mixstab pürieren. Restliches Öl tropfenweise unterziehen, so dass ein sämiges Dressing entsteht.
Feldsalat mit dem Dressing mischen, auf vier Tellern anrichten, lauwarme Topinambur- und Birnenscheiben darüber verteilen. Restliche Walnusskerne grob hacken und darüber streuen.

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X