Valentinstag… Herzenssache

Valentinstag… Herzenssache

HerzenZusammen den brandneuen Film „Fifty Shades of Grey – Geheimes Verlangen“ anschauen. Schokoherzen teilen. USB-Fußwärmer gegen ewig kalte Füße schenken. Whiskyglas mit „Auf immer mein“ gravieren. Pandora-Armband mit neuen Charms bereichern. Liebesschloss an der nächsten Brücke anbringen. Schatzersatz-Kissen mit Duftkräutern füllen. Aufs Frühstücksbrettchen „ILY“ einbrennen. Paar-Foto-Shooting buchen. Candlelight-Dinner-in-the-Dark genießen. Armband für zwei flechten. Sexy Chocolate gießen. Glückslose in Schachtel packen. Herzballon aufblasen. Sternschnuppe vom Himmel holen. Ein Tortenherz fürs Herzischatzi… Alles fein, tolle Geschenke und Aktionen zum Valentinstag.

Aber ICH BRAUCHE JETZT ETWAS. Etwas ganz persönliches, kostengünstig, trotzdem süß, ganz schnell fertig. Also:

HerzerltoertchenHerzerltörtchen: Tortelett mit fein geschnittenem Obst belegen, Quarkcreme (Quark mit etwas Orangen- oder Zitronensaft, Zitronenschale und Zucker glatt rühren – Ricotta, Marcarpone gehen auch) oder Pudding darüber streichen. Obstpüree oder Johannisbeergelee etwas eindicken, in Einwegspitze füllen, kleine Tupfen auftropfen. Mit einem Zahnstocher durch die Tupfen fahren – fertig sind die Herzerl. Na also, jetzt kann nichts mehr schiefgehen.

Herzerltoertchen 2

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X