Rosenreigen

Rosenreigen

Rosen lassen ihre Blütenblätter oft nur allzu schnell fallen. Doch das muss nicht das Ende sein – fädeln Sie die Blätter doch einfach auf. Dann tanzen Rosen Ringelreihen…

Rosenblütenblätter sammeln. Ganz nach Wahl nur dunkelrote, nur rosafarbene, bunt gemischt, duftende,
Einen Drahtreifen oder ein langes Stück Bindedraht nehmen, Rosenblütenblätter einzeln daran auffädeln wie Perlen an einer Kette.
Wer mag, fädelt Perlen dazwischen mit auf.
Sind nicht genügend Rosenblätter verfügbar, kann man auch Blätter dazu nehmen, zum Beispiel Frauenmantel.
Drahtreifen bzw. Draht zum Ring schließen. Noch ein duftiges Seidenband daran knüpfen, eine dicke Perle an einem schwungvoll gebogenen Draht dazu…

Danke an Henriette Dornberger, danke für die unerschöpfliche Ideenfülle.

Die unschuldige Rose

Sprechen wir nicht von dir.
Du bist deiner Natur nach unaussprechlich.
Andere Blumen schmücken die Tafel,
du verklärst sie.

Man stellt dich in eine Vase –
und schon wandelt sich alles:
es ist vielleicht die gleiche Vase Melodie,
aber gesungen von einem Engel.

Rainer Maria Rilke (1875-1926)

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X