Kuchen der Saison

Kuchen der Saison

Sieht lecker aus, oder? Ist aber nur teilweise essbar, der bunte Kuchen. Henriette Dornbergers neuer Vorschlag.

Und so geht’s: Obstbodenform mit angerührtem Modelliergips füllen und trocknen lassen. Aus der Form stürzen und noch ein wenig nachtrocknen. Mit Blüten und Früchten der Saison belegen. Sonnenblumen, Fetthenne, Hopfen, Kürbisse, Birnen, Schneeballbeeren…
Mit kleinen Tartelettformen funktioniert es genauso – auf diese Art entstehen kleine Give-aways, zu deutsch Mitgeber, wie Henriette es so hübsch nennt. Und mal ehrlich – Henriette ist doch wahrlich eine Meisterin der Tafelideen! Oder etwa nicht?

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X