Grün-weiß marmoriert

Grün-weiß marmoriert

Marmorkuchen? Mag doch jeder. Aber immer nur schwarz-weiß war mir dann doch zu langweilig. Ich habe es mal mit einer anderen Farbkombination probiert. Schmeckt gut! Hier geht es zum Rezept:

Grün-weißer Marmorkuchen
Für eine Gugelhupfform oder vier Gläser á 350 ml Inhalt

200 g Butter
150 g Zucker
abgeriebene Schale einer halben Zitrone
4 Eier
100 g Dinkelmehl
100 g Dinkel-Vollkornmehl
100 g Stärke
120 g weiße Kuvertüre
eine Handvoll Gundermannblättchen (oder Pfefferminze)
50 ml Sahne
etwas Milch
Butter oder Öl und Zucker für die Form bzw. Gläser

Gugelhupfform bzw. Gläser ausbuttern oder einölen, mit Zucker ausstreuen.
Zimmerwarme Butter mit dem Zucker so lange verrühren, bis nichts mehr Knirscht. Das dauert durchaus 10 Minuten oder länger, dabei entsteht eine fluffige, leichte Creme. Zitronenschale zufügen, dann nach und nach die Eier untermengen.
Masse halbieren und auf zwei Rührschüsseln aufteilen.
Weiße Kuvertüre im Wasserbad schmelzen , unter die eine Teighälfte mischen.
Gundermann in der Sahne mit dem Stabmixer zermusen, unter die andere Teighälfte heben.
Die Teige eventuell noch mit etwas Milch lockern.
Weißen Teig in die Form bzw. die Gläser geben, den grünen Teig obenauf. Mit einer Gabel die Teige spiralförmig mischen.
Bei 180 °C backen, in der Form 50-60 Minuten, in den Gläsern 30 Minuten – Stäbchenprobe machen. Gläser sofort nach dem Backen verschließen.

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X