Tränen am Halm

Tränen am Halm

Ist es nicht bezaubernd, das Tränengras? Stammt aus den Tropen, trägt steinharte, je nach Sorte weiße oder auch schwarze Früchte wie zugespitzte Perlen aus Porzellan – eben Tränen. Hiobsträne, Marienträne, Christusträne, Liebesträne – oder auch Paternosterkraut nennt man das Gras, botanisch Coix lacryma-jobi. Die „Tränen“ wurden und werden für allerlei Zierrat verwendet, und natürlich für Rosenkränze.

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X