Warum ist das so?

Da muss erst jemand kommen und nachhaltig hinterfragen, damit man selbst aufmerksam wird. Simone Braun mit ihrer Entdeckerfreude steht nicht nur selbst oft vor Rätseln der Natur und forscht nach Lösungen, sondern öffnet vor allem mir die Augen für Dinge, die ich in jahrzehntelanger Praxis noch nie bemerkt habe. So was! Ich bin begeistert, denn so entdeckt man gemeinsam noch mehr Freude an der Natur.

Ein Phänomen beschäftigt uns gerade: Warum sind die Knospen vom Wiesenbocksbart (Tragopogon pratensis) schwarz eingepudert? Wenn man genau hinschaut, sieht man – schwarz. Und wenn man sie pflückt, bekommt man schwarze Finger – die Hüllblätter des ungeöffneten Blütenstands tragen eine dunkle Bemehlung. Ich habe mein umfangreiches Archiv rauf und runter abgesucht, aber leider nichts gefunden. Kann jemand helfen? Weiß wer die Antwort?

Warum ist das so?

Schreibe einen Kommentar

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00