SOS Hexenschuss

SOS Hexenschuss

Buchvorstellung SOS Hexenschuss
„Heut ist mir alles herrlich, wenn’s nur so bliebe!“ zitiert Ingrid Kleindienst-John den Dichterfürsten Goethe in ihrem neuen Buch „SOS Hexenschuss“ aus dem Freya Verlag. Aber manchmal bleibt halt nicht alles herrlich, sondern es zwickt und zwackt. Dann ist guter Rat auch nicht teuer, im Buch „SOS Hexenschuss“ für € 19,90 findet sich schnell Hilfe.

Dass die Autorin das Ausbildungszentrum für Aromatologie und Blütenberatung in Buchbach leitet und sich mit ätherischen Ölen bestens auskennt, merkt man schnell – viele Rezepte nutzen diese. Ein buntes Sammelsurium aus Ratschlägen aus der eigenen Familie, von volksheilkundlichen Zubereitungen und Empfehlungen bekannter Heilpflanzenexperten bis hin zu modernen Rezepten der Aromatherapie füllen das Buch.

Dass in diesem von so viel Fachwissen geprägten Buch bei der Zubereitung von Johanniskrautöl geraten wird, den Ansatz in die Sonne zu stellen, würde ich gerne diskutieren. Wozu? Öl leidet unter Sonnenlicht, es entstehen Oxidationsprodukte, das Öl wird schnell ranzig. Zum Ausziehen der Wirkstoffe ist jedoch ausschließlich Wärme nötig, keinesfalls aggressives Sonnenlicht. Siehe dazu auch Heike Käser (Olionatura).

Ich vertiefe mich jetzt in das Kapitel „Herbst- und Winterbeschwernisse – noch schnell Gesundheit tanken und das Immunsystem stärken“.da gibt’s Wärmendes…

Ingrid Kleindienst-John
SOS Hexenschuss – Die besten Rezepte bei kleinen Beschwerden
Freya Verlag Linz
ISBN: 978-3-99025-189-8
Flexocover, 264 Seiten, durchgehend vierfärbig
Format: 17 x 22 cm, fadengeheftet
Preis: € 19,90

 

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X