Schafgarbe im Dialekt

Achillea millefoliumOdelzhauser Kräuterfest: Vom Förderverein Bairische Sprache und Dialekte e.V. werde ich gefragt, wer denn bairische Namen, Mundartausdrücke von Kräutern und Wildpflanzen wüsste. Naja, ich habe mal angefangen aufzuzählen, was mir da zur Schafgarbe alles einfiel:

Mausleiterl, Hasenschwanzl, Lämmerzunge, Schafsripperl, Herrgotts Rückenkraut, Josefskräutl, Bauchwehkraut, Hemadknöpf, Venusbrauen… Alle Namen lassen sich erklären, sehr zum Vergnügen der Zuhörer. Und nun mein Aufruf: Wer kennt noch Namen für die Schafgarbe – insbesondere bairische Dialektausdrücke oder schwäbische, fränkische Mundartbezeichnungen, gerne auch weitere? Ich freue mich sehr über jeden Kommentar, werde die Namen dann auch weitererzählen, damit sie nicht verloren gehen. Denn nur was genutzt wird, bleibt lebendig!

2 Gedanken zu “Schafgarbe im Dialekt”

  1. Hallo,
    mit den südländischen Namen kann ich natürlich nicht mithalten, aber hier im hohen Norden heißt sie auf Platt Rählk.
    Viele Grüße
    Harald

    • Danke – es freut mich, wenn ich auch Namen der Schafgarbe aus dem hohen Norden erfahre! Rählk, bleibt nachzuforschen, worin dieser Dialektausdruck seine Wurzeln hat. Ich kenne noch den schwedischen Namen Röllika, den dänischen Røllike. Hat das etwas mit rollen zu tun?

Schreiben Sie einen Kommentar

Item added to cart.
0 items - 0,00