Lass wachsen, Rübe!

Lust auf frisches Grün? Einfach Köpfe von Rüben und Knollen (z.B. Möhren, Pastinaken, Rettich, Petersilienwurzel, Sellerie) in einen Teller mit etwas Wasser setzen, hell und warm stellen – nach ein paar tagen treibt es aus den Rübenköpfen wieder aus. Das frische Grün darf geerntet und anstelle von Kräutern verwendet werden. Für Salate, über Gemüse, im Smoothie…

2 Gedanken zu “Lass wachsen, Rübe!”

    • Warum sollte Möhrenkraut giftig sein – die Möhren (unterirdischen Teile) essen wir doch auch. Die Blätter von Karotten, Möhren, Gelben Rüben sind sogar besonders gesund!

Schreiben Sie einen Kommentar

Item added to cart.
0 items - 0,00