Knödel kulinarisch gebettet

Vorspeise beim Küchen-Rendezvous im November 2016:

Quark-Möhren-Knödel auf Lauchgemüse und Buchweizen-Apfel-Knödel auf Pilzragout!

Dazu für den Crunch noch ausgebackene Salbeiblätter und Gemüsechips. Wer kann dazu schon „Nein“ sagen?

 

Für die Quark-Möhren-Knödel 500 g Quark (40%) mit 100 g Mehl und 100 g Semmelbröseln, 200 g fein geraspelte Möhren und einem Ei zur Knödelmasse vermengen, mit Salz und Muskat würzen. Mit nassen Händen kleine Knödel formen und in Salzwasser garen.
Für die Buchweizen-Apfel-Knödel 250 g Gemüsebrühe erhitzen, 125 g Buchweizenmehl hineingeben und sorgfältig verrühren. Nach dem Quellen etwas abkühlen lassen. 1 Zwiebel und 1 Apfel würfeln, in etwas Butter andünsten, zur Knödelmasse geben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles innig verkneten. Ein Ei unterziehen. Mit nassen Händen Knödel formen und in Salzwasser garen.

Schreibe einen Kommentar

Item added to cart.
0 items - 0,00