Florale Sternsinger

Auch wenn heute zum Dreikönigstag wegen der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Kontaktbeschränkungen keine Sternsinger von Haus zu Haus gehen dürfen: in der Natur sind sie unterwegs! Hinaus und Augen auf – da gibt es mehr Sterne als man denkt, hübsch verziert mit Reif und Schnee. Hört Ihr sie nicht singen?

Das Bild zeigt eine Collage aus Fotos, die mir Simone Braun (angehende Kräuterpädagogin) heute mit der Bitte um Bestimmung geschickt hat. Das Einjährige Berufkraut (Erigeron annuus), auch Feinstrahl genannt, zeigt sich von seiner zauberhaften Seite, gefühlvoll mit der Kamera eingefangen. Danke für die aufmunternden Eindrücke und die Erlaubnis, die Fotos hier zeigen zu dürfen. Mögen sie vielen Lesern und Betrachtern meines Blogs den Tag sternenhell aufhübschen. Auf, Sterne suchen…

Schreibe einen Kommentar

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00