Brainfood

Brainfood

WalnuesseBrain-Food, so nennt man neudeutsch Nahrung, die speziell dem Gehirn zugutekommt. Vor allem mehrfach ungesättigte Fettsäuren spielen dabei eine wesentliche Rolle, selbstverständlich auch Vitamine und Mineralien. In Walnüssen steckt eine ausgewogene Mischung davon, deshalb gelten sie als leistungssteigernd sowie konzentrationsfördernd. Nicht umsonst sind Walnüsse stets im Studentenfutter enthalten.

Eine kleine Handvoll Walnüsse deckt den Tagesbedarf eines Erwachsenen an Omega-3-Fettsäuren. Diese lebensnotwendigen Stoffe kann der Körper nicht selbst produzieren, sie müssen mit der Nahrung aufgenommen werden. Omega-3-Fettsäuren fangen freie Radikale ab und wirken so zellschützend. Zudem begünstigen sie einen ausgewogenen Cholesterinspiegel und beugen Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor. Die B-Vitamine in Walnüssen sorgen für starke Nerven, damit man Stress leichter widerstehen kann.

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X