Botschafter des Frühlings: Märzblumen

Botschafter des Frühlings: Märzblumen

Mit dem März beginnt meteorologisch der Frühling. Phänologisch hat der schon lange begonnen, mit der Schneeglöckchenblüte Mitte Februar. Märzenbecher (oder Frühlingsknotenblumen, Leucojum vernum) sind typische Erscheinungen in diesem Monat. Es gibt noch ganz viele andere Gewächse, die den März im Namen tragen oder sonstwie mit Märztagen in Verbindung stehen, etwa Märzwurz, Märzennudeln, das Josefikraut oder das Gertrudenblümchen. Noch nie gehört? Dann lest meinen Artikel im Wildpflanzen-Magazin – das ist für wirklich kleines Geld zu abonnieren.

12 Ausgaben im Jahr, jeweils zum Monatsersten geliefert für nur € 12 – als Jahres-Abo, Dauer-Abo oder Geschenk-Abo. Dafür erhält man jeden Monat viele Seiten reichlich Wissen rund um Wildpflanzen. Verfasst von Autoren aus der Wildpflanzen-Szene für Leser mit Wildpflanzen-Interesse. Alles papierfrei, ohne Verpackungsmüll und frei von Postversand, weil via Email (leider auch das nicht ganz CO2-neutral).
Das Wildpflanzen-Magazin, herausgegeben von Steffen Fleischhauer, ist ein Gemeinschaftsprojekt – nicht nur Leser, sondern auch Mitmacher gesucht!

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X