Adventsapfel Nr. 10

Adventsapfel Nr. 10

Apfel SchneewittchenApfelmärchen: Schneewittchen bekommt von der als Bauersfrau verkleideten, niederträchtigen Königin die vergiftete Hälfte mit den roten Backen angeboten, während sie selbst die andere weiße Hälfte isst. Bevor Goldmarie und Pechmarie zu Frau Holle kommen, ruft sie der Apfelbaum herbei, um die reifen Früchte herabzuschütteln und aufzuklauben. In den verzauberten Apfelbaum bannt ein altes Mütterchen mit einer List den Gevatter Tod. Die Prinzessin im Apfel steigt jede Nacht aus eben dieser Frucht heraus. Der Königssohn, der sich vor nichts fürchtet, pflückt im bewachten Garten einen Apfel und erhält durch einen Ring übernatürliche Kräfte. Der goldene Vogel stibitzt jede Nacht einen Apfel aus dem königlichen Lustgarten. Nur Zweiäuglein kann in Einäuglein, Zweiäuglein und Dreiäuglein den goldenen Apfel und einen Zweig pflücken, was ihr das Glück bringt.

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X