Sonnentau

Ein Pflänzchen wie der diesjährige Sommer, sonnig und heiter, nass und perlig: der Sonnentau (Drosera). Aber auch wieder wie dieser Sommer: so liebenswert, so perfide. Aufreizend, verlockend, verheißungsvoll und dann doch undurchschaubar, enttäuschend, grausig. Erst mit glitzernden Sonnen-Tröpfchen werben, dann mit feucht-klebrigen Regen-Platschern reinlegen. Ist schließlich eine fleischfressende Pflanze.
Frickthau (Tränen der Frigg oder Freya, die sie ihrem Gemahl Odin nachgeweint hat) oder Marientränen nennt man die Moorpflänzchen auch – weinen sie vielleicht diesem Sommer keine Träne nach? Oder sind sie von den Himmelstränen geziert?

Aber eins ist sicher: Sonnentau ist immer einen Blick wert! Egal, ob die Sonne scheint oder es regnet. Schwelgen wir in den Aufnahmen von Simone Braun!

Schreibe einen Kommentar

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00