Mein winzig kleiner Beitrag – gesund bleiben

Mein winzig kleiner Beitrag – gesund bleiben

Vogelmiere statt VitamintabletteGesund bleiben will jeder. Die Deutschen geben dafür viel Geld aus, indem sie Vitaminpräparate und solche Dinge kaufen. Ein Millionengeschäft. Dabei weiß man doch, dass frische Kräuter einen viel besser mit Vitaminen versorgen. Beispielsweise Vogelmiere, die enthält reichlich Vitamine und andere vitalisierende Stoffe. Muss ohnehin jetzt gejätet werden, weil bald die Salatsaison anfängt und man freien Boden braucht. Gibt es völlig kostenlos, nur Bücken ist erforderlich. Produziert keinerlei Verpackungsmüll, verbraucht keinerlei Ressourcen bei der Herstellung. Und schmeckt viel besser. Meine Devise: Vogelmiere statt Vitaminpillen!

Mehr Infos zu Vitaminpräparaten gibt es u.a. beim SWR – „Künstliche Vitamine können schaden“.

Was ist davon zu halten, wenn erst vor Vitaminpillen gewarnt (in höchst seriös wirkender Aufmachung) und dann gleich das entsprechende Mittelchen angepriesen wird? Bilde sich jeder selbst seine Meinung, bei Vitamintabletten-Info.

1 Kommentar
  • Sophia
    Antworten

    Stimmt, die Industrie hat vor vielen Jahren angefangen uns den Mythos mit dem Vitamin C in Form von Brausetabletten etc. anzudrehen, um eine Angst in uns zu erzeugen, die zum Kaufen anregt und das am besten ein Leben lang. 100% Abzocke.
    Naja was heißt „angepriesen“. Es steht auf Vita-Info niergends, dass man diese „Mittelchen“ unbedingt nehmen muss. Obst und Gemüse geht immer vor. Es gibt eben Menschen, zu denen ich auch mal gehört habe, die sich einfach besser fühlen, wenn sie Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen. Sie fühlen sich dadurch auf der sicheren Seite. Und wenn man mit Gewalt auf seine Nahrungsergänzung nicht verzichten möchte, dann doch lieber mit Mittelchen, die wenigstens noch aus richtigem Obst und Gemüse erzeugt werden (natürliche Nahrungsergänzungsmittel). Dann hat man vielleicht noch die Chance, etwas von den Mikronährstoffen etc. abzubekommen. Auf das im Chemielabor hergestellte Zeug würde ich aber gänzlich verzichten… Da werden die Sorgen um die eigene Gesundheit eher größer.

    19. Februar 2013 um 9:53

Einen Kommentar schreiben

X