Eisnacht

Eisnacht

Wie in Seide ein Königskind…
…schläft die Erde in lauter Schnee,
blauer Mondscheinzauber spinnt
schimmernd über der See.

Aus den Wassern der Rauhreif steigt,
Büsche und Bäume atmen kaum:
durch die Nacht, die erschauernd schweigt,
schreitet ein glitzernder Traum.

Clara Müller-Jahnke

2 Kommentare
  • Wow, das ist ein wunderschönes Gedicht.
    Einen schönen Tag wünscht Dir Pascale

    1. Dezember 2011 um 8:39
  • would love to perpetually get updated great weblog ! .

    4. Dezember 2011 um 9:42

Einen Kommentar schreiben

X