Der Kräuterwastl beim Kräuterfest

Der Kräuterwastl beim Kräuterfest

KraeuterWastl OdelzhausenImmer umlagert, immer umschwärmt, immer gefragt: Der Kräuterwastl alias Sebastian Viellechner. Der unser Kräuterfest in Odelzhausen am vergangenen Samstag bereicherte. Es ist eben schon ganz was Besonderes, wenn ein Kräuterpädagoge aus seinem reichen Leben erzählt… Heute im Bayerischen Fernsehen, am 17.9.2013 um 19 Uhr: Mission Natur – Wer ist der Kräuterwastl. Anschauen. oder sein neues Buch lesen.

Warum Kräuterpädagoge – so fragt der Wastl in einem seiner ersten Kapitel im Buch „Kräuterwastls Weg“. Ja, warum eigentlich? Das sollte man mal lesen. Durchs intensive Studium habe er alten Ballast aus seinem Kopf abgeworfen, durch Wiederholen von Erlerntem Wissenssicherheit erworben, durch eine innere Triebfeder sei er in die Neugierde getrieben worden. Die praktische und handwerkliche Umsetzung von altem Wissen habe ihm schon oft geholfen. Und er freue sich täglich, mit Freude und Geduld sein Wissen weiterzugeben.

Der Wastl lebt den Kräuterpädagogen eben, wie er selbst immer wieder betont.

Das wollen Sie auch? Dann einen Kurs belegen, einen zertifizierten Lehrgang absolvieren – denn ich als Lehrgangsleiterin stimme dem Kräuterwatsl vollends zu: Mir ist Wissen geschenkt, das ich mit Freuden vermehre und weiterreiche, auch ich lebe den Kräuterpädagogen. Starten Sie doch auch in ein kräuterreiches, erfülltes Leben, Kurse gibt es an vielen Standorten. Infos unter www.gundermannschule.com

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X