Anti-Grippe-Brotzeit

Erkältung im Anzug? Salamibrot hilft da bestimmt nicht. Aber ein Butterbrot mit Knoblauch, Honig und Thymian macht Schnupfenmonstern, Hustenbanditen und Erkältungsganoven bestimmt einen dicken Strich durch die Rechnung. Zumindest kann es den Verlauf günstig beeinflussen.

Knoblauch ist ein natürliches Antibiotikum, wirkt antiviral und stärkt das Immunsystem. Honig stärkt das Immunsystem, verhindert Bakterienwachstum und senkt Fieber. Thymian befreit die Atemwege, wirkt antiviral, unterstützt das Immunsystem und kurbelt den Blutkreislauf an. Gegen solch starke Gegner hat die Erkältung schlechte Karten.

Eine Scheibe Brot mit Butter bestreichen. 1-2 Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheiben hobeln oder fein würfeln. Mit 1-2 EL Honig mischen, aufs Brot streichen. Blättchen von 2 Thymianstängeln abstreifen und aufs Brot streuen. Mit Genuss essen, dabei gut und ausgiebig kauen.

Schreibe einen Kommentar

Item added to cart.
0 items - 0,00