Alles blickt auf St. Ottilien

Alles blickt auf St. Ottilien

Letzten Freitag fand wieder ein Kräuterspaziergang rund um das Kloster St. Ottilien nahe dem Ammersee statt. Restlos ausgebucht. Wie es war? Fragen Sie mal die Teilnehmer. Auf dem Kochlustblog gibt’s eine Fotogalerie und das Rezept für das delikate Rosensirup…Gut gelaunt blickten man auf zur Kirche des Klosters und hörten gespannt, was Werner Weber alles darüber zu erzählen wusste. Durch Wiesen, entlang von Weiden wurden Spitzwegerich, Wiesenkümmel, Schafgarbe, Holler und viele andere Kräuter und Blüten gesammelt – dazu gab es viele Geschichten rund um die Pflanzen unserer Heimat. Auch der Storch klapperte mal kurz von seinem Nest herunter und die Kühe schauten neugierig, welch lustiges Völkchen denn da vorbeikam.

Nach zwei Stunden vergnüglichem Rundweg wurden die gesammelten Kräuter zu allerlei Leckereien verarbeitet und schnell verputzt. Beim Essen und Trinkentauschte man sich dann noch rege aus über die Kräuter und Blumen. Und fragte, wann denn die nächste Veranstaltung sei – sicher bald! Fragen Sie Herrn Weber – Telefon: 08193 / 99 06 106 – Mail: info@gartenberatung-weber.de

Ach, und da waren ja noch die vielen Fragen, wie denn der köstliche Rosensirup herzustellen sei. Das Rezept finden Sie im Kochlustblog – hier klicken. Dort gibt es auch eine Fotogalerie von der Veranstaltung, zusammengestellt von Renate Blaes.

1 Kommentar
  • War mal wieder sehr interessant, und sehr lecker!
    Danke für die Führung!

    Herzlicher Gruß von Renate

    9. Juni 2009 um 17:01

Einen Kommentar schreiben

X