4. Dezember: Duftsackerl

4. Dezember: Duftsackerl

Klein, fein und bald nicht mehr mein – Duftsackerl für die Handtasche, fürs Wäschefach, zum Knuddeln oder sogar für den Christbaum.

Stoffstücke (dicht gewebt, meines ist aus altem Blusenstoff) in der Größe von etwa 25 x 10 cm zurecht schneiden. Schmale Seiten jeweils 4 cm einschlagen, zur Hälfte falten, Seiten zusammennähen. Wenden und mit Duftkräutern befüllen. Ich habe es mit Orangenblüten und Vervaine (Zitronenstrauch) probiert, ein anderes mit Rosen und Tonkabohne. Mit schmalem Schleifenband zubinden.

2 Kommentare
  • schöne Idee und die Herstellung liest sich einfach – nur schade, dass ich nicht nähen kann.

    4. Dezember 2010 um 12:29

Einen Kommentar schreiben

X