Töpfchen für Pflänzchen fix gemacht

Töpfchen für Pflänzchen fix gemacht

Saemlingstopf 1Das Töpfchen aus Papier ist fix gefaltet:

Saemlingstopf 2Rechteckigen Bogen zur Hälfte falten, nochmals zur Hälfte knicken. Ecken der geschlossenen Seite beidseitig zur Mitte falten (wie beim Hütchen falten).

Saemlingstopf 3Die Dreiecke auf beiden Seiten zur Innenseite falten.

Saemlingstopf 4Die Außenkanten bis zur Mittellinie falzen.

Saemlingstopf 5Nochmals bis zur Mitte falten – auf der anderen Seite wiederholen.

Saemlingstopf 6Drehen und alles auf der Rückseite wiederholen.

Saemlingstopf 7Offene Seiten von unten nach oben knicken.

Saemlingstopf 8Auf der anderen Seite ebenso. In die entstandene Tasche greifen, den Boden ausstülpen – so entsteht die Töpfchenform.

Saemlingstopf 9Für mehr Stabilität die seitlichen Laschen mit einem Hefter festtackern.

Töpfchen mit Erde füllen, befeuchten – nicht zu stark, sonst reißt das Papier gleich. Sämling einsetzen. Papiertöpfchen in eine Schale stellen, z.B. eine Kunststoffschale für Gemüse oder Obst.

1 Kommentar
  • Vielen Dank für die Bastelanleitung! Da bei mir auch viel zu viele Pflänzchen ausgetrieben sind und ich nicht weiß wohin damit, möchte ich auch einige an Bekannte und Freunde verschenken. Wäre ja schade diese einfach am Kompost verfaulen zu lassen. Außerdem mag ich die bunten Farben, sieht ja gleich viel besser aus als die herkömmlichen Einwegbehälter. Ich finde die Schachteln auch ganz hübsch als Geschenksbox – falls man mal was Kleines wie Schmuck, selbstgemachte Pralinen oder dergleichen verschenken möchte!
    Liebe Grüße, Selina

    3. Mai 2014 um 19:40

Einen Kommentar schreiben

X