Liebling der Woche: Brennnessel

Mein Favorit der ersten Aprilwoche: die Brennnessel!
Im Frühling, wenn die frischen Blättchen treiben, sind sie oft dunkel oder etwas rötlich gefärbt. Wer sie jetzt pflückt, kann daraus einen rosaroten Sirup zubereiten. Die jungen Brennnesseln schmecken auch richtig gut, weil so schön zart und gehaltvoll. Ab ins Gemüse damit, einfach klein schneiden und kurz mitschmoren, -dünsten, -braten. Oder Spinat? Mit Zwiebeln, Muskat und Sahne ein Gedicht. Auch gut als Füllung für Ravioli, Maultaschen oder Schlutzkrapfen. Oder für eine Lasagne. Nicht zu vergessen die Kräutersuppe – Unkrautsuppe – Gründonnerstagssuppe.

1 Gedanke zu “Liebling der Woche: Brennnessel”

  1. Hallo Karin!
    Ich liebe Brennnessel auch. Ich habe sie schon wie Spinat in der Pfanne angedünstet und als Füllung für meine Teigtaschen verwendet. Super lecker.
    Am besten sind sie natürlich in roher Form zu genießen. Dafür lege ich ein Handtuch auf die Brennnesseln und rolle mit einer Teigrolle drüber. So gehen alle fiesen kleinen Spitzen kaputt, die ja das Brennen verursachen. Danach geb ich meist eine handvoll davon in meinen Smoothie. Super lecker und gesund!
    Annika von http://entsafter-kaufen.info/

Schreiben Sie einen Kommentar

Item added to cart.
0 items - 0,00