Hyazinthenmanie

Als ich draußen vor der Terrasse die ersten Spitzen entdeckt habe, hat sie mich wieder gepackt: die alljährliche Sucht nach Hyazinthen. Ich muss einfach verfolgen, wie sich ein enormer Blütenstand aus der Zwiebel emporschiebt. Ich muss unbedingt das Aufploppen der Blütenknospen erleben und den dabei verströmenden Duft einsaugen. Ich muss zwingend mit ansehen, wie die Blütenfülle dahinwelkt… Deshalb bin ich sofort losgezogen und habe mir vorgetriebene Hyazinthenzwiebeln geholt. Jetzt sitze ich davor und kann es kaum erwarten…

Welche ist die Schönste? Blau, rosa, weiß? Egal, ich kann gar nicht genug von diesen Blüten bekommen.

Dass Tulpen im 17. Jahrhundert eine wahre Massenhysterie verursachten und zur ersten großen Finanzkrise führten, ist inzwischen weit bekannt. Aber Hyazinthen? Blieben zunächst im Abseits, und riefen dann im 18. Jahrhundert eine Hyazinthenmanie hervor – die allerdings nicht ganz den Rahmen der Tulipomanie erreichte. Madame de Pompadour, die Geliebte des französischen Königs Ludwig XV., ordnete an, dass die Gärten von Versailles mit Hyazinthen bestückt werden sollten. Da wollte der französische Adel keinesfalls hintan stehen, ließ sich nicht lumpen und füllte die Gärten mit holländischen Zwiebeln. Und heute? Halten wir immer noch große Stücke auf die edlen Blumen. Aber wir zahlen kein Vermögen mehr für eine Zwiebel, wetten nicht auf Farbenspiele, tauschen keine imaginären Blumen… und doch sind sie so kostbar, die Hyazinthen.

Die Hyazinthe

Ich grüße dich, du wunderbarer Duft,
Der sich in diesen zarten Kelchen wieget,
Du Schiff, worin durch dunkelblaue Luft
Die Seel’ entzückt nach fernen Ufern flieget.

Das Steuer ist ein alter, alter Traum
Von andern Zeiten, himmelschönen Auen,
Gold ist der königlichen Ströme Schaum
Und hohe, schlanke Palmen sind zu schauen.

Die Lotosblume schwimmt auf blauer Flut,
Die Welle scheint mit holder Scham zu fragen,
Welch Wunder ihr im keuschen Schoße ruht?
Doch nur die Kinder wissen es zu sagen.

Friedrich Theodor Vischer (1807-1887)

Schreiben Sie einen Kommentar

Item added to cart.
0 items - 0,00