Gartenreise

„Was hat ein Gärtner zu reisen? Ehre bringt’s ihm und Glück, wenn er sein Gärtchen versorgt.“ Johann Wolfgang von Goethe

Reisen ist dieses Jahr bedingt durch das weltweit verbreitete Corona-Virus eine besondere Angelegenheit. Mag man überhaupt fortfahren? Zieht einen die Sehnsucht doch mehr in die Ferne als alle Sicherheitsbedenken? Ist es nicht zuhause doch am schönsten? Urlaub auf Balkonien oder Terrassien? Und was ist mit Meeresstrand oder Gipfelglück? Um es mit Geheimrat Goethe auszudrücken:
„Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn,
Im dunklen Laub die Goldorangen glühn,
Ein sanfter Wind vom blauen Himmel weht,
Die Myrte still und hoch der Lorbeer steht,
Kennst du es wohl?
Dahin! Dahin
Möcht ich mit dir, o mein Geliebter, ziehn!“

Reiselust oder Reisefrust?

Ach ja, eine Reise ist doch etwas Schönes. „Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.“ meint der Dalai Lama. Genau diesen Ort werde ich jetzt aufsuchen. Meinen Garten! Denn dort entdecke ich jeden Tag neue Ecken und Gefilde, die mir bislang verborgen geblieben sind. Den Strand am Vogelbad, das Gebrige vom Maulwurfshaufen, die Blumenpromenade im Staudenbeet, den Park unterm Kirschbaum…
Und wer doch verreisen möchte: Kommen Sie doch mit mir nach Südtirol. Kräuter, Gärten und Natur vom 16.-21. Oktober 2020 in einer kleinen Reisegruppe, familiär und doch besonders. Ich zeige Ihnen die schönsten Ecken Südtirols, auch solche, an denen Sie bestimmt noch nie waren.
Mehr Infos unter i+r Tours München – Reiseflyer HIER

Schreibe einen Kommentar

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00