Frühlingsmonat Mai

Frühlingsmonat Mai

Mai – der Wonnemonat. Muttertag. Da haben wir früher für die Mutter, Mutti, Mama Blumen auf der Wiese gepflückt oder auch schon mal blühenden Flieder in Nachbars Garten gestohlen (weil der so herrlich duftete!). Gut, dass es im April nochmal so kalt geworden ist, sonst würde das mit dem Flieder zu Muttertag überhaupt nicht funktionieren. Weil der Vollfrühling immer früher beginnt, gekennzeichnet durch Blüte von Apfel und Flieder. In den letzten Jahrzehnten hat sich der Frühlingsbeginn deutlich nach vorne verschoben. Und so sieht man heute bereits Frühsommerboten wie Wiesenfuchsschwanz oder erste Mohnblüten. Fein, dass es dieses Jahr gut klappt mit dem Flieder – wenn ich ihn auch nicht mehr stehle, sondern aus dem eigenen Garten nehme…

Gefällt Ihnen der Beitrag? Bitte teilen Sie ihn.
(Hinweis: Bei Klick werden personenbeziehbare Daten an facebook / Pinterest übertragen)
Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X

Meine Webseite und der integrierte Büchershop verwenden Cookies. Wenn Sie meine Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen