Frisch gepresst!

Beim Frauenmantel kennt man’s ja: An den Blattzähnen reihen sich morgens Wasserperlen auf. Guttationstropfen. Die Pflanzen scheiden aktiv Wasser aus, der Wurzeldruck presst es durch spezielle Öffnungen aus den Blättern heraus. Dieses besondere Wasser muss man sammeln, sich damit waschen – um ewig schön zu bleiben. Funktioniert aber nur, wenn frau morgens vor Sonnenaufgang nackt auf die Wiese geht und kein Sterbenswörtchen dabei spricht.

Kleiner Wiesenknopf

Das Phänomen der Guttation lässt sich auch an vielen anderen Pflanzen bewundern, zum Beispiel wie hier beim Kleinen Wiesenknopf (Sanguisorba minor), auch als Pimpinelle bekannt. Ob dessen Wasserperlen aber ebenfalls immerwährende Schönheit verleihen? Egal, ein Lächeln zaubern sie aufs Gesicht – und das macht wahre Schönheit aus.

Acker-Schachtelhalm

Schreibe einen Kommentar

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00