Zur Feier des Tages

WaldmeisterlimonadeDer erste Mai – das ist der große Tag des Waldmeisters! Er steht schon gut da, der Mösch oder Herzfreund, also ab damit in eine Limonade. Nicht, dass einem der Alkohol noch zu Kopf steigt. Meine Limo besteht aus Rhabarbersaft, Mineralwasser, einem Spritzer Zitrone und etwas Waldmeistersirup.

Galium odoratum StraeusschenFür das Waldmeistersirup ein Sträußchen Waldmeister einen halben Tag anwelken lassen. 250 g Zucker mit 500 ml Wasser erhitzen, 10-15 Minuten kochen. Anschließend Waldmeister und eine halbe in dünne Scheiben geschnittene Zitrone zugeben. Alles 24 Stunden ziehen lassen. Abfiltern – fertig. Lässt sich kühl gelagert rund 4-6 Wochen lagern.

2 Gedanken zu “Zur Feier des Tages”

  1. Gesehen und gleich umgesetzt! Extrem lecker! Ich habe in den Sirup-Ansatz noch zwei Stängel Zitronenmelisse und zwei Scheiben Zitrone gepackt. Der Sirup wird schneller aufgebraucht sein, als es die Haltbarkeit zulässt 😉

    Spricht etwas dagegen, die Flaschen einzukochen, um damit die Haltbarkeit zu verlängern? Ich würde gerne einen kleinen Vorrat für später anfertigen.

    Herzliche Grüße

    Marina

    • Außer einem Verlust von Aroma spricht nichts gegen das Einkochen – ich würde den Sirup aber besser einfrieren, am besten gleich in Eiswürfelform.

Schreiben Sie einen Kommentar

Item added to cart.
0 items - 0,00