Stecklinge ziehen

Stecklinge ziehen

Die gute Idee für Garten und Balkon von Bayern 1: Aus eins mach viele!

Der wunderbare Rosmarin, die duftende Zitronenverbene – von denen kann man gar nicht genug haben. Jetzt, um diese Jahreszeit können Sie  gerade von Rosmarin, Salbei, Zitronenverbene und anderen Mittelmeerkräutern kräftige Triebe schneiden und zu neuen Pflanzen heranziehen. Außerdem sind die Stecklinge sind wesentlich leichter über den Winter zu bringen, sehr gut eben auch im Pflanz-Topf im Haus.

Rosmarin und die anderen mediterranen Kräuter verholzen im unteren Bereich. Nehmen Sie also etwa 10 cm lange Triebe, die unten nicht mehr ganz weich, aber auch noch nicht völlig holzig sind. Dann entfernen Sie die unteren Blätter bis etwa zur Hälfte und stecken die Stecklinge in ein Töpfchen mit sandiger Anzuchterde bis zum ersten Blattansatz hinein. Angießen, halbschattig aufstellen – fertig! Ob der Steckling angewurzelt ist, merken Sie, wenn Sie vorsichtig am Steckling ziehen:  leistet er deutlich Widerstand, hat er kräftige Wurzeln.

Hinweis: Bei Verwendung der nachfolgenden „Social Media“-Buttons werden personenbezogenene Daten an die jeweilige Plattform übertragen
(weitere Infos s. Datenschutzerklärung).

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X