Ist mir egal wie das heißt…

singt Josh. und spricht italienische Delikatessen so aus, wie man sie nicht aussprechen sollte. Aber ist es wirklich egal, wie etwas heißt und wie man es richtig ausspricht? Ich finde: nein. Ich möchte doch selber auch mit meinem wirklichen Namen, akkurat betont, angesprochen werden und nicht irgendwie. Damit sich die Nerven vom Trommelfell zum Hörzentrum im Gehirn nicht verknoten.

Auch bei vielen Pflanzen tut es manchmal fast weh, wenn deren Namen verfehlt artikuliert werden. Oregano ist dafür ein strapazierfähiges Beispiel. OregAAAAno sagen die einen, OOOOregano die anderen, doch korrekt ist allein OrEEEEgano – also Betonung auf dem E. Der südländisch klingende Name leitet sich vom spanischen oregano bzw. lateinischen origanum ab, die Betonung liegt jeweils auf der zweiten Silbe: orégano – oríganum, wie es der Akut über den Buchstaben anzeigt. Ebenso verhält es sich beim botanischen Namen: Oríganum vulgare.

Wem’s egal ist, wie es richtig heißt, sagt schlicht Dost…

Schreibe einen Kommentar

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00