Fridays for Forest: Lieber Ameisengewimmel als Menschengewühl

Fridays for Forest: Lieber Ameisengewimmel als Menschengewühl

Fridays for Forest: Inmitten einer hektischen Menschenmenge fühle ich mich unwohl, da werde ich unruhig. Ganz im Gegenteil dazu kann ich mir unermüdlich krabbelnde Ameisen im Wald stundenlang anschauen, das beruhigt mich.

Über Ameisen kann man gar nicht genug staunen. Sie laufen und schleppen, sie mühen sich ab, kein Hindernis kann sie aufhalten. Sie scheinen sich blind zu verstehen, sie unterstützen sich gegenseitig, sie pflegen zärtlichen Umgang miteinander. Ich darf, wenn ich mich respektvoll verhalte, unbeschwert zuschauen. Keiner rempelt mich an, niemanden muss ich ausweichen. Darf ganz einfach ruhig sitzen und muss nichts denken. Fein!

Forest for Future.

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X