Die schöne Heide

Eine schottische Legende erzählt, dass Gott einst, als er die kahlen Hügel von Schottland betrachtete, die Eiche darum bat, sich dort anzusiedeln und die unwirtlich anmutende Landschaft mit stattlichen Wäldern zu überziehen. Aber die Eiche konnte das nicht, denn sie braucht einen tiefen, reichen Untergrund.
Gott wandte sich mit demselben Anliegen ans Geißblatt, es solle die spärlich bewachsene Flur mit Blüten schmücken. Doch das Geißblatt hatte nichts zum Klettern und zog sich zurück.
Da wollte Gott die Heckenrose überzeugen, das Land mit Blüten und Hagebutten zu zieren. Nur hatte die Rose dem kräftigen Wind und dem ständigen Regen nichts entgegenzusetzen.
Die Heide jedoch zeigte sich entschlossen und wollte Gott den Wunsch erfüllen, das karge Schottland üppig mit Bewuchs zu krönen. Von so viel Mut ergriffen stattete Gott die Heide mit der Standhaftigkeit der Eiche, dem süßen Duft des Geißblatts und der zarten Farbe der Heckenrose aus.

Schreibe einen Kommentar

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00