Ausmalen – entspannen – sich finden

MandalaIst gerade in: Ausmalen. „Secret Garden“ von Johanna Basford, das Malbuch für Erwachsene, verkaufte sich mehr als 1,5 Millionen Mal. Früher malte man Mandalas aus, um zur inneren Mitte zu finden. Heute malt man vorgezeichnete Naturszenerien aus, um sich der Natur wieder zu nähern. Um einen beruhigenden Gegenpol zum hektischen Technik-Alltag zu finden. „Blütentraum und Farbenzauber“, „Mein Zauberwald“, „Naturinspiration“ und wie sie alle heißen, die Ausmalbroschüren für Erwachsene. Mag schon sein, dass man da den Kopf frei bekommt, den Blutdruck senkt, sich in Farben und Formen verliert.

Ich mach das etwas anders: Ich gehe in die Natur, und setze ein Mandala, ein Bild aus kleinen Fundstücken zusammen – direkt vor Ort oder auch zuhause auf einem Tablett. So entsteht ein Bild, ein Mandala, das mich mehr als zur Ruhe bringt.

Schreibe einen Kommentar

Item added to cart.
0 items - 0,00