Genießen in Schmiechen

Genießen in Schmiechen

Sie wissen noch nicht, was Sie am Samstag, den 18. April 2009 unternehmen sollen? Aber in vollen Zügen genießen wollen Sie den Tag? Dann wüsste ich ja was… Fahren Sie doch nach Schmiechen! Frau Hirschhorn lässt Sie sicher mal riechen!
Können Sie’s riechen?
Schmiechen ist ein hübsches Dörfchen im Landkreis Aichach-Friedberg zwischen Mering und Egling an der Paar, gut 20 Kilometer südlich von Augsburg. Mit der Ammerseebahn kommt man bequem dorthin. Attraktionen? Na – an genau diesem Samstag ist es der Schererhof in der Ringstraße 46. Sicher weht von dort ein herrlicher Duft nach Kräutern durch den Ort.

Hoffest vor dem Laden
Auf dem Schererhof findet von 9-14 Uhr ein Hoffest statt. Die Kräuterpädagogin Iris Hirschhorn und Max Scherer laden dazu herzlich ein. Und wie ich Iris kenne, gibt es außer den Nudeln (für die ist der Schererhof berühmt) und ihren famosen Genussprodukten auch noch viele andere Schmankerl. Etwa ihr Pfundsgewürz, oder Gundermannsirup, oder ein herzhaftes Chutney… mmmh, da läuft mir allein schon beim Schreiben das Wasser im Mund zusammen.

Gegend erkunden
Nachmittags, gestärkt durch Kaffee und Kuchen und versorgt mit lauter Leckereien für Zuhause, können Sie ja noch einen Spaziergang durch das Urstromtal des Lechs einplanen oder einen Abstecher zur Wallfahrtskapelle Maria Kappel unternehmen – Iris Hirschhorn gibt Ihnen sicher gerne einen Tipp, wo es sich lohnt zu wandern. Und schließlich gemütlich wieder heimkehren – voller Frühlingseindrücke aus dem schönen Land um Schmiechen.

Noch Fragen? Dann wenden Sie sich doch an Iris Hirschhorn: Telefon 08206 – 1733 oder E-mail genussprodukte(at)gmx.de
Viel Vergnügen!

1 Kommentar
  • Christiane u.Gerhard Schurr
    Antworten

    Zum letzten Bild.
    Ein stolzer Hahn, bei glücklichen Hühnern.
    Kann man an diesem Tag auch die Wohnung der Hühner anschauen von denen die guten Nudeln stammen?
    LG

    2. April 2009 um 18:49

Einen Kommentar schreiben

X